Gesundes Kind

Natürlich soll Ihr Baby möglichst gesund aufwachsen. Deshalb spielen sowohl die Pflege als auch ein hygienischer Babyhaushalt, so wie ein natürlicher Behandlungsweg in Form von unserem homöopathischen und spagyrischen Globuli eine besonders wichtige Rolle. Bei uns erhalten Sie spezielle Pflegeprodukte, die auf empfindliche Babyhaut abgestimmt sind und eine fachlich kompetente Beratung zu natürlichen Behandlungsmöglichkeiten. In der menschlichen Entwicklung kommt der Ausbildung der Haut als größtes Organ eine ganz besondere Bedeutung zu.

Die Kinderhaut ist noch nicht die Schutzhülle, die sie einmal sein wird und braucht daher besondere Pflege. Die zarte Haut der Babys und Kinder stellt höchste Ansprüche an Qualität und Reinheit der Rohstoffe! Es versteht sich von selbst, dass hier nur 100% natürliche und schadstofffreie Inhaltsstoffe eingesetzt werden! Durch die zunehmende Allergieanfälligkeit bei Kindern muss bei diesen Produkten auch auf besonders reizfreie und allergenarme Rohstoffe Wert gelegt werden. Dabei geht es darum, dem Säugling nicht nur pflegende Substanzen, sondern auch eine Wärmehülle zu geben.

Der Wärmeorganismus ist bei Kindern in den ersten Jahren noch nicht stabil, daher kühlen sie rasch aus. Deshalb gehört neben dem behutsamen Reinigen, Pflegen und Schützen der Haut auch das schonende Einreiben eines Calendula-Kinderöles zur speziellen Pflege der zarten Kinderhaut (die Wirkung der Calendula unterstützt vielfältige Hautfunktionen).

Das dient der sanften Körperpflege und löst einen Wärmeimpuls aus. Babys müssen nicht täglich gebadet werden. Einmal wöchentlich ist in der Regel ausreichend, damit der natürliche Säureschutzmantel der Haut, die noch sehr empfindlich ist, erhalten bleibt.
Badezusätze sind nicht notwendig und wenn, dann nur in unparfümierter Form, z.B. ein Baby-Ölbad oder eine spezielle Baby-Reinigungslotion und für die Haare ein mildes Baby-Shampoo. Nach dem Baden das Baby vorsichtig abtrocknen und die Haut einölen, da der Haut durch das Baden Fette entzogen werden.

Spagyrik speziell für Kinder

Komplementärmedizin wirkt bei Kindern besonders gut. Da ihr Bindegewebe noch nicht von abgelagerten Schadstoffen verschlackt ist, wird der Impuls des entsprechenden Wirkstoffs besser im Körper weitergeleitet. Somit kann das natürliche „Heilungspotential“ des Körpers auch besser arbeiten. Außerdem macht es gerade bei unseren Kleinsten Sinn, sie vor unnötiger Belastung durch chemische Wirkstoffe zu schützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.